der sportler und pferdemann

*20.05.1963 in Münster

Rechtsanwalt mit Fachgebiet Pferderecht.

Verheiratet und wohnhaft in Markt Rettenbach.

Schwaiganger 2011 - Asih
Schwaiganger 2011 - Asih

Geboren am 20. Mai 1963 in Münster, Westfalen.  In früher Kindheit wurde Bodo schon zum sogenannten "Wahlmünchener" da seine Familie in den Süden der Republik zog.  Durch die Reitsportaffinität der Mutter wurde schon von Kindheit an der Bezug zum Pferd und zum Sport verinnerlicht.  Schon früh äusserte Bodo den Wunsch, Reitunterricht zu nehmen; in der Reitschule am Englischen Garten in München machte er seine ersten reiterlichen Gehversuche unter der Anleitung von Siegfried Dehning. 

 

Seiner Beharrlichkeit wegen ermöglichte Dr. Gitta Battenberg  ihm daraufhin sein erstes eigenes Pferd  - Winston.  Mit Winston erritt Bodo bald die ersten Platzierunguren auf regionalen Turnieren und entdeckte auch den Hang zur Vielseitigkeit.  Auf einem dieser Turniere wurde der damalige Bayerische Jugendtrainer, Albrecht von Bredow, auf den jungen Reiter aufmerksam und nahm ihn fortan unter seine Fittiche.  Mit Winston erritt Bodo Erfolge bis hin zur schweren Klasse. 

 

Parallel war er auch mit seinem Springpferd Beau Songe im Parcours erfolgreich unterwegs. Sein erster Sieg in der schweren Klasse wurde aber mit Classic Surprise erreicht, ein weiteres Pferd welches ein sogenannter Meilenstein in der reitlerichen Karriere war.  Über Umwegen kam Bodo dann zu Amonit, einem mächtigen Braunen, welcher seine ungestüme Art aber durch einen unermüdlichen will to please wieder wett machte.  Hörnchen, wie er in Familienkreisen genannt wurde, war sein langjähriger Partner im Sport; die WM in Stockholm 1990 war nur ein Highlight aus der Erfolgsbilanz der beiden. 

 

Bodo Battenberg und Sam the Man
Bodo Battenberg und Sam the Man

In Irland schaute sich die Familie Battenberg dann nach einem Freizeitpferd um; das Jurastudium nahm viel Zeit in Anspruch und Bodo beschloss, dass er den Reitsport herunterschrauben wollte um sich der beruflichen Karriere zu widmen.  Kurzerhand wurde Sam the Man gekauft, welcher diesen Ansprüchen mehr als gerecht werden sollte.  Es stellte sich heraus, dass Sam für weitaus mehr geeignet war als nur im Englischen Garten auszureiten - er wurde zu Bodos Erfolgspferd und mit ihm wurde Bodo zweimal in Folge Deutscher Meister, erzielte Erfolge bei Europameisterschaften und nahm an den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta teil.  1999 kam dann Dame Edna in den Stall, eine leistungsbetonte und kämpferische Stute, welche sich Mitte 2010 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete. 

 


die erfolgsvita

 

  

 

 

 

 

 

Auszüge der Erfolgsbilanz:

  • 2015 Wiener Neustadt CIC* 4. Platz Comme-il-Faut
  • 2015 Wiener Neustadt CIC* 8. Platz Cadgold
  • 2015 Wiener Neustadt CIC** 11. Platz Räuber Hotzenplotz
  • 2014 Montelibretti CIC** 5. Platz Comme.il-Faut
  • 2014 Hambach CIC** 12. Platz Comme-il-Faut
  • 2014 Sieger des Scharlachrennens in Nördlingen mit Cadgold 
  • 2014 Unterbeuern CIC** 10. Platz Comme-il-Faut
  • 2014 Unterbeuern CIC** 7. Platz Cadgold
  • 2014 Dunakeszi CCI* 2. Platz Comme-il-Faut
  • 2014 Wiener Neustadt CCI* 3. Platz Comme-il-Faut
  • 2013 Salzburg Amadeus Indoors Indoor VS 10. Platz Cadgold
  • 2013 Nürnberg Consumenta Indoor VS 3. Platz Wondergirl
  • 2013 Montelibretti Nationenpreis VS *** 3. Platz Cadgold
  • 2013 Montelibretti CICO*** 13. Platz Cadgold
  • 2013 Pfeffenhausen CIC* 3. Platz Van Göttsching
  • 2013 Pfeffenhausen CIC* 1. Platz Comme-il-Faut
  • 2013 Wiener Neustadt CCI* 3. Platz Wondergirl DK
  • 2013 Piber CIC* 2. Platz Wondergirl DK
  • 2013 Marbach CIC* 7. Platz Wondergirl DK
  • 2012 Salgen CIC* 3. Platz Wondergirl DK
  • 2012 Wiener Neustadt CIC** 10. Platz Räuber Hotzenplotz
  • 2011 Pardubice CIC** 1. Platz Cadgold
  • 2011 Schwaiganger CIC** 10. Platz Cadgold, 14. Platz Asih
  • 2011 Montelibretti CCI** 1. Platz Cadgold
  • 2011 Cameri CIC*** 24. Platz Cadgold
  • 2010 Salgen CIC1* 18. Platz 18. Platz Cadgold
  • 2010 Salgen CIC** 5. Platz Dame Edna
  • 2010 Laintal CIC1* 5. Platz Cadgold
  • 2010 Laintal CCI** 6. Platz Räuber Hotzenplotz
  • 2010 Mertingen CIC1* 12. Platz Cadgold
  • 2010 Feldbach CIC*** 2. Platz Räuber Hotzenplotz
  • 2010 Schwaiganger CIC** 12. Platz Cadgold
  • 2010 Montelibretti CIC** 9. Platz Cadgold
  • 2009 CIC*** Marbach 19. Platz Dame Edna 
  • 2009 CIC** Platzierungen mit Räuber Hotzenplotz 
  • 2009 Sieger des Scharlachrennens in Nördlingen mit Cadgold 
  • 2007 Ravenna CIC*** 6. Platz Dame Edna
  • 2007 Unterbeuern Gewinn des Alpenchampionats - Mannschaft
  • Deutsche Meisterschaften: Goldmedaille: 1996, 1997 - 4. Platz 1991
  • Europameisterschaften: Silbermedaille Mannschaft 1999 - 5. Platz Mannschaft 2001
  • Weltmeisterschaften Teilnahme: 1990
  • Olympische Spiele Teilnahme: 1996

Sonstige internationale Erfolge:

  • 1985: 2. Platz CCI* Achselschwang
  • 1986: 14. Platz CCI** Luhmühlen
  • 1987: 8. Platz CCI* Achselschwang
  • 1988: 2. Platz FCCI* Achselschwang
  • 1991: 11. Platz CCI** Luhmühlen
  • 1995: 13. Platz CCI* Horovize
  • 1996: 6. Platz CCI*** Luhmühlen
  • 1998: 17. Platz CCI*** Achselschwang
  • 1999: 5. Platz CIC*** Bonn-Rodderberg
  • 2000: 11. Platz CIC*** Bonn-Rodderberg
  • 2001: 15. Platz CIC*** Vielseitigkeits-Derby Hamburg Horn
  • 2001: 6. Platz CIC*** Warendorf
  • 2001: 8. Platz CIC*** Cavertitz
  • 2001: 1. Platz CIC** Unterbeuren

Mit freundlicher Unterstützung von: